Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Vita     

  • 1993 Beginn der berufsbegleitenden Studien in verschiedenen Kunstrichtungen
  • 2003 - 2007   Künstlerische Ausbildung
  • 2007 - 2015  Fortbildungen an verschiedenen Akademien
  • 2006  Gründung des Gemeinschaftsateliers "mach.art"
  • 2007   Beginn der Ausstellungstätigkeit im In-und Ausland
  • 2009  Gründung von "ANDREARS", als Einzelatelier und Kreativpunkt
  • 2009 - 2015 Mitglied des "Syrlin-Kunstvereins"
  • 2011 - 2018   Vorführungen und Workshops bei boesner
  • 2012 - 2018    Dozentin an der "Freien Kunstakademie Gerlingen"
  • 2015 - 2018     Mitglied der "Kreativen Klasse" Berufsverband Ruhr
  • 2016 - 2018   Malreisen mit "artistravel"
  • 2016 - 2018   Mitglied im "Kunst Stuttgart international e.V."
  • 2018 Eröffnung der Galerie ANDRE ARS

                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anke Schmich - Kunsthistorikerin:

Andrea Rathert-Schützdeller schöpft in ihrer impulsiven Malerei aus einem emotionalen Fundus, der sich ihr während des künstlerischen Schaffens geradezu aufdrängt und ihr sowohl Richtung als auch Duktus vorgibt. Auf diese Weise lässt sie sich im Umgang mit Farbe und Pinsel treiben und setzt auf ihr eigenes, situativ erforderliches Farb- und Formempfinden.

 Diese aus der Tiefe des Unbewussten hervorgeholten Strukturen manifestieren sich in expressiv gestalteten Farbzonen, die sich zum Teil überlagern, miteinander verschmelzen und somit dreidimensionale Raumstrukturen und Figuren im Auge des Betrachters visualisieren, die die von der Künstlerin intendierten Stimmungen und Emotionen erspüren lassen.

 Andrea Rathert-Schützdeller

*1960 / lebt und arbeitet in Essen